- Überprüfungen der Tiermeldungen (HiT) einschließlich der Korrekturen 
- flächenbezogene Beihilfen (Antrag Agrarförderung) 
- Nährstoffvergleich nach der Düngeverordnung, Erstellung von Humusbilanzen
- Grüne Buchführung
- sonstige Anträge (z. B. Umweltprogramme)
- Handel mit Zahlungsansprüchen und Ackerstatus